Fotoexkursion

Fotoexkursion

Jagsthausener Spurensuche

Kulturregion HeilbronnerLand

„Begeben Sie sich mit dem ortsansässigen und ortskundigen Künstler auf einer ca. 6 Kilometer langen Tour durch und um Jagsthausen herum auf eine ergebnisoffene fotografische Spurensuche.“

Samstag, 21. April 2018 und 28. April 2018, 14:00-18:00 Uhr Familienzentrum Jagsthausen

 

Jagsthausen hat mit seiner Ersterwähnung als „Husen“ im Jahr 1090, wie nahezu alle kleinen Gemeinden im Jagsttal, eine lange Geschichte. Lässt man Oberämter und Kirchenbücher einmal außer Acht, wird sie noch länger, denn östlich der Jagst stößt man auf die vom Kocher heraufziehende Hohe Straße, die bereits von den Kelten benutzt wurde. Wo Wasser fließt, wo Quellen entspringen, hat sich schon immer Leben konzentriert. Und die Erfahrung zeigt: Kein Ort ist wie der andere.

Sie werden sich mit dem ortsansässigen und ortskundigen Künstler auf einer ca. 6 Kilometer langen Tour durch und um Jagsthausen herum auf eine ergebnisoffene fotografische Spurensuche begeben. Seien Sie gewiss: Ihr ganz persönliches Thema wird sich Ihnen nach einer kurzen gemeinsamen Einstimmung unterwegs von selbst stellen.

Bei unserem zweiten Treffen werden wir die entstandenen Bilder gemeinsam betrachten, unsere Gedanken dazu austauschen und jede/r Teilnehmer/in kann eine bestimmte Anzahl von Motiven für eine im Sommer 2018 stattfindende Ausstellung auswählen. (freiwillig)Ausstattung: Kamera (kann auch eine gute Handykamera sein), Ersatz-Akku(s), Notizbuch/Schreibzeug oder das Handy als „Notizbuch“, gutes Schuhwerk.

Hinweis: Da der erste Termin wetterabhängig ist, ist bei ungünstiger Wetterlage eine kurzfristige Verschiebung möglich.

• Buchung via VHS Unterland

(Foto: KT Brandstetter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.